Thomas Blau

Germany

"Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust!"

- Goethe

Thomas Blau beneidet Goethes Faustus ob seiner Geradlinigkeit und ist gleichzeitig der Meinung, fünf oder sechs Seelen haben in seiner eigenen Brust locker Platz. Dem Ideal des Renaissance-Menschen nachhängend versucht er, seine vielfältigen Interessen irgendwie miteinander zu verbinden. Noch beschäftigt sich eine der Seelen mit den Vorzügen verschiedener Hemdsärmel, während eine andere Kirk vs. Picard debattiert und eine dritte den Einfluss von Treibeis auf den hypsometrischen Temperaturgradienten im Nordpolarmeer. Und während die vierte Seele sich über die Etymologie von "Sabotage" freut, sorgt die Fünfte wenigstens für Untermalung, indem sie die Tetris-Melodie summt.

In seiner Freizeit fachsimpelt Thomas gerne mit seinen Freunden über Belanglosigkeiten und stellt ihre Geduld mit Wortspielen auf die Probe.

Für die Zukunft hat er sich vorgenommen, mehr zu reisen.

(for extremely interested people of the teutonically-impaired majority out there, I am happy to provide you with a translation of the above)

  • #language
  • #old-fashionedstyles&clothes
  • #meetinginspiringpeople
  • #literature
  • #sciencefiction