Alex, die Harfe

"Ich singe von umhüllender Melancholie und sprudelndem Optimismus, von verwelkenden Blumen und wattigen Wolken, von Scherben der Vergangenheit und schwerelosem Glück, von einem Herz, das schreit, obwohl du dachtest es schweigt. Ich singe von dem was uns trennt und eint."

Kraftvoll und berührend sind die Lieder in deutscher und englischer Sprache der Künstlerin Alex, die Harfe, die sie auf den Bühnen Berlins präsentiert. Dabei begleitet sie sich an der Harfe mit ihrem eigenen perkussiven Spielstil. Die Klänge der schwingenden Saiten werden durch das Klopfen und Streichen auf den Korpus der Harfe und einen Shaker in der Socke bereichert.

Bei ihrem letzten Auftritt am 12. April 2015 im Badehaus Szimpla Musiksalon war das Publikum begeistert und klatschte sie ins Finale und schließlich zur Siegerin des Best-of-Songslam Berlin.

Videos

Im Herbst 2014 ist in Kooperation mit dem koreanischen Modelabel Thursday Island ein Video des Liedes Mosaik in Begleitung von Martin Nissen entstanden. Alex und Martin waren nämlich letztes Jahr im Duo mit dem Namen Melodiemosaik unterwegs.

Ebenfalls im Herbst 2014 entstand in Zusammenarbeit mit The Open Stage Berlin ein Video des Liedes Sudden Shower wieder in Begleitung des Gitarristen Martin Nissen.