Andrea Jotzo

Yogalehrerin (BYV) in Neustadt an der Weinstraße, Deutschland

Vor mittlerweile fast 10 Jahren habe ich mit Yoga angefangen, aus einem ganz klassischen Grund: Rückenschmerzen. Und letztendlich bin ich hängen geblieben. Denn irgendwann wurden nicht nur die Rückenschmerzen besser, ich selbst wurde auch entspannter, ausgeglichener und fitter.

Was ich an Yoga besonders mag, ist zum einen der körperliche Aspekt. Vor allen Dingen, wie sich das Üben positiv auf mein Körpergefühl ausgewirkt hat.

Zum anderen kann ich auf geistiger Ebene beobachten, wie ich ruhiger werde, eine positivere Lebenseinstellung bekomme, das „Kreisen der Gedanken“ immer besser beeinflusse. „Yogash chitta vritti nirodha“ („Yoga ist das zur Ruhe Kommen der Gedanken im Geist“) von Patanjali ist daher absolut stimmig für mich.

Und auf spiritueller Ebene hat sich im Laufe der Zeit, vor allen Dingen auch durch meine 2-jährige Yogalehrerausbildung, das "Tada Drashthu Svurape Vasthanam" („ist der Geist zur Ruhe gebracht, ruht der Sehende in seinem wahren Wesen“) von Patanjali mehr und mehr bewahrheitet. Eine Entwicklung die nicht immer einfach ist, aber letztendlich sehr positiv.

Im Moment unterrichte ich einmal die Woche in Kaiserslautern und praktiziere täglich für mich selbst. Ab dem 15.6.17 werde ich auch Einzelstunden in Neustadt Wstr. geben - falls Du Interesse hast, schick mir gerne eine Nachricht an ajotzo@web.de

Verschiedene Weiterbildungen und Projekte habe ich schon in Planung und bin gespannt darauf, wie es weiter geht.

  • Education
    • Universität Mannheim