andreas.muck

andreas.muck - Vita

* 1967
Erste Kamera mit 14 Jahren.
Handwerkliche Berufsausbildung und nach einem Jahr in Düsseldorf,
Wehrdienst als Reprophotograph, danach mehrere Jahre in Industrie- und Werbephotostudio in Dortmund.

1989 Workshopleitung in Paris.

1993 „on assignment“ gfw Verlag, Teilnahme

1994 „street photography paris“, CaféZürich, Bochum.
Internationales Photokolloquium an der Universität Guadalajara, Jalisco, Mexico.

1995 „Dans la Rue“ Galerie Stieglitz, GDL, Mexico.
Mitarbeit am „Wrapped Reichstag“, Berlin, freie Arbeit „100 Polas“.

1998 „Beobachtungen in Paris“, Mülheim/Ruhr.
„panoramic love parade“, Berlin.

1999 und 2000 die Loveparade in Berlin mit spektakulärer Fisheye-Technik photographisch umgesetzt und die Arbeiten gehen bundesweit als Ausstellung und Event auf Tour.

2001 „Die Welt ist rund“ freie Arbeit, work in progress, international.

2002 und 2003 „Südringsechzehn“, Werkschauen.

2005 „The Gates“ NYC, USA, freie Arbeit über das Christo+Jeanne Claude Projekt.

2006 und 2007 Freie Arbeiten in Wien und Prag.

2009 „Fokussiert“, Gruppenausstellung im Kunstmuseum Bochum.

2010 Progressive Gruppenausstellung im Ruhrgebiet zum

Kulturhauptstadt-Jahr 2010.

Ausstellung in der Bochumer-Kunstetage.

2011 Portraitprojekt (work in progress).

Freie Arbeit auf der Baleareninsel Mallorca.

2012 NightLightFlightCalligraphy, work in progress

2010 Seit über 20 Jahren europaweit als Photograph tätig.
U.a. für Firmen, Industrie und Berufsgruppen wie: Veltins, SanLorenzoYacht ,
Enterprise-Ireland, Fachmagazine- und Journale, Werbe- und Event-Agenturen,
Freiberufler, Ärzte, Künstler, Hotels und Theater.