An Lin

An Lin wurde 1984 geboren und kommt aus Hamburg, lässt sich heute aber von süddeutscher Dorfidylle inspirieren.

Seit ihrer Kindheit beschäftigt die Autorin sich mit Japan. Bis 2013 schrieb sie als André Linke Jugendliteratur für Anhänger japanischer Comics - mehrere ihrer Manga-Werke sind beim renommierten Carlsen Verlag erschienen.

Im Studium verfasste sie wissenschaftliche Arbeiten über Japan, lernte dessen Sprache und bereiste das exotische Land. Das brachte sie dazu, als An Lin neu zu debütieren und spannende Nippon-Romane für Erwachsene zu schreiben.