Alexander Hüsing

Berlin, Berlin, Germany

Alexander Hüsing, geboren 1974, begann seine journalistische Laufbahn 1996 als freier Mitarbeiter bei der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Während seines Studiums (Geschichte, Politik und Osteuropäische Geschichte) heuerte der Bottroper im April 1999 als Jahrespraktikant bei „Unicum" in Bochum an. Vom Hochschulmagazin führte der Weg im März 2000 zum „kressreport" und zum langersehnten Volontariat. Bis September 2003 arbeitete er beim Heidelberger Branchendienst in verschiedenen Positionen – zuletzt als verantwortlicher Redakteur für das Ressort Internet. Von Oktober 2003 bis April 2007 freier Journalist in Berlin (Auftraggeber: „AdZine", "ecolot.de" „Internet World Business", „kressreport", „mediummagazin", „Neon", „Unicum", „n-tv.de", „Spiegel Online" und „teleschau"). Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich intensiv mit jungen, aufstrebenden Internet-Startups. Seit 2007 Chefredakteur von deutsche-startups.de.