Benedikt Schmittmann

Sozialwissenschaftler, Sozialpolitiker, and Mäzen in Köln, Deutschland

Benedikt Schmittmann

Sozialwissenschaftler, Sozialpolitiker, and Mäzen in Köln, Deutschland

Visit my website

BENEDIKT SCHMITTMANN (1872-1939) war ein Sozialpolitiker und Professor für Sozialwissenschaften der Universität zu Köln, der aufgrund seines mutigen politischen und gesellschaftlichen Engagements - u.a. für Demokratie und Föderalismus, Gesundheitsvorsorge, Solidarität und Wohltätigkeit sowie Völkerverständigung und ein vereintes Europa - 1939 von den Nazis im KZ Sachsenhausen umgebracht wurde.

Er gilt deshalb auch als Märtyrer des Erzbistums Köln der Kölner Südstadt-Gemeinde Sankt Severin.

Heute vergibt die Stiftung u.a. Stipendien an Studierende und Promovierende der Universität zu Köln (siehe Ausschreibung).

Das Schmittmann-Kolleg in der Kölner Südstadt, Schmittmanns ehemalige Villa, beherbergt 24 Studierende, die das Leben im Studentenwohnheim im Alltag weitgehend selbst verwalten.

Aktuelle Neuigkeiten zu Schmittmann erscheinen auf dem Twitter-Konto Benedikt Schmittmann.

Grundlegende und ausführliche Informationen über Benedikt Schmittmann (sowie über Helene Schmittmann, die Stiftung, das Schmittmann-Kolleg etc.) finden Sie auf der ersten Website über Benedikt Schmittmann aus dem Jahre 2000, die als Web-Archiv-Version im ursprünglichen Design weiterhin zugänglich ist und demnächst wieder auf www.benedikt-schmittmann.de erscheinen soll. Außerdem auf der heutigen Website der Stiftung, des Wohnheims sowie auf Wikipedia.

Mit einem Klick auf die grauen Kreise unten gelangen Sie zudem auf die Schmittmann-Profile auf Twitter, Wikipedia, Wordpress, Facebook und Tumblr.

Viel Freude beim Erkunden!

(Forschung und Recherche, Inhalt, Gestaltung und Foto-Collage dieser Website: Dr. Martin Strickmann)

  • Work
    • Universität zu Köln
  • Education
    • University of Freiburg
    • University of Bonn