Daniel Seitz

konzipiert medienpädagogische Projekte mit Schwerpunkt mobiles Spielen und Lernen, Live-Performances/Visuals, Interaktion und Beteiligung in und durch Social Media.

Ausgehend von seiner heilpädagogischen Laufbahn liegt sein Fokus auf ressourcenorientierten, innovativen Angeboten, möglichst inklusiv und niedrigschwellig. Gerne teilt und reflektiert er dieses Wissen in Workshops und Vorträgen zu oben genannten Schwerpunkten.

Mit Mediale Pfade - Agentur für Medienbildung arbeitet ein Netzwerk von MedienpädagogInnen, KulturmanagerInnen und ErlebnispädagogInnen für Kunden vorwiegend aus den Bereichen Soziales, Bildung und Kultur. Er ist im Bundesvorstand der GMK - Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, sowie Mitglied im JFF e.V.

Ehrenamtlich engagiert er sich für die Stiftung Scheuklappen zur Toleranzbildung Jugendlicher durch Länderaustausch und Unterstützungkampagnen für Schulen, vorwiegend in Nepal. Sowie für Allmende e.V. zum Freikauf von Land und Grund zur gemeinschaftlichen und ökologischen Nutzung.

  • #medienpädagogik
  • #medienbildung
  • #mobilesspielen
  • #mobileslernen
  • #visuals