Franziska Kupfer

Marketeer, Business Developer, and Project Manager in München, Deutschland

Franziska Kupfer

Marketeer, Business Developer, and Project Manager in München, Deutschland

Read my blog

Offen und herzlich, kreativ und unverblümt direkt - das bin ich: Franzi, Fränze, Franz oder auch Franziska Kupfer - durch meine Herkunft, meine Familie und meinen Weg.

Im schönen Dresden aufgewachsen, mit schwäbischer Anpackermentalität und Bodenständigkeit groß geworden, hat es mich während der Studienzeit ins lebendige Madrid verschlagen. Danach zog es mich 5 Jahre lang ins grüne Hamburg, heute genieße und erlebe ich das Münchner In-, Um- und Schlaraffenland. Das trifft sich gut, denn:

Ich liebe gutes Essen: Ob süß, heiß und fettig, deftig oder exotisch - lecker ist, was schmeckt und mich ganz einfach glücklich macht.

Ich liebe die Natur: Die Welt, unsere vier Jahreszeiten, Tiere, Pflanzen, ob groß ob klein - überall verstecken sich Wunder und Naturschauspiele, die jeden Tag und auf Reisen entdeckt und mit großen Augen bestaunt werden wollen. Wir müssen nur genau hinschauen.

Ich liebe "schöne" Dinge: Mit einer Spürnase für Design und dem gewissen Blick für Ästhetik habe ich große Freude an jeglicher Art von Kunst und Kultur, Architektur und Landschaft - wenn die Perspektive stimmt. Aber das liegt ja bekanntlich alles im Auge des Betrachters.

Ich liebe es perfekt handgemacht: Ob grob, ob fein, selbst ist die Frau. Handwerkliches Geschick und Ideenreichtum gehen einfach nicht aus, wenn es ums Schaffen neuer Werke geht. Perfektionismus ist dabei mein Ansporn. Ein intrinsischer Antrieb, der mich zu einem Ausdauer-Hochleistungsatlethen werden lässt - nicht zu einer Sportskanone.

Und um das Leben in vollen Zügen zu genießen und mich geistig und körperlich herauszufordern und zu bereichern, arbeite ich in einer Welt aus und jenseits von bunten Bildern, Geschäftsentwicklung und Kommunikation.

Meine neuste Leidenschaft für das Kiten war ein schon viel zu lang gehegter Traum, den ich mir in Dakhla (Marokko/Westsahara) endlich verwirklicht habe. Die ersten Meter sind gemacht.