Juri de Marco

Juri de Marco erhielt im Alter von acht Jahren bei Günther Marke, seinen ersten Hornunterricht. Nebenher nahm er Klavierunterricht. Schon im Alter von neun Jahren gewann er seinen ersten Wettbewerb (GdM-Musikwettbewerb) und komponierte mit zwölf Jahren sein erstes eigenes Werk.De Marco war langjähriges Mitglied u.a. im Landesjugendorchester Baden-Württemberg, dem Tübinger Sinfonieorchester, der Jungen Sinfonie Reutlingen, dem Göppinger Sinfonie Orchester und der Jungen Sinfonie Berlin. Der Stipendiat der Christel-Guthörle-Stiftung Reutlingen ist darüber hinaus Bundespreisträger bei Jugend musiziert und gewann mehrere Preise bei deutschlandweiten Wettbewerben, u.a. Chanson Wettbewerb Cornelsen und dem Schüler-/Studenten-Kompositionswettbewerb der Berliner Philharmoniker. Solistisch trat er u.a. mit dem Mozartorchester Ulm, dem Reutlinger Sinfonieorchester und dem High Mowing Orchestra auf.Neben der klassischen Aktivität, spielt de Marco auch Trompete und Jazz-Klavier. 2011 gründete er in dem Musikinternat "Michelbach" die Jazz-Band "Vanuatu", mit der er unter anderem auf dem Chiemsee Summer auftrat, bei Wettbewerben wie dem Musik-Contest "Emergenza" und dem "Band-Boost-Battle" in Stuttgart jeweils den ersten Platz erzielte und 2013 live im Bayrischen Rundfunk übertragen wurde.Seit 2013 ist er ehrenamtliches Teammitglied und Musiker beim internationalen Musikfestival „PODIUM“, studiert bei Prof. Marie-Luise Neunecker an der Hochschule für Musik "Hanns-Eisler" das klassische Horn mit Nebenfach Jazz-Klavier bei Matthias Hessel am Jazz Institut Berlin.

  • #frenchhornplayer
  • #trumpetplayer
  • #jazzpiano
  • #composer
  • #jazz