Simone Meier

Motivationsschreiben

Auf der Homepage von Swissolympic habe ich die Ausschreibung der Praktikumsstelle Praktikantin/ Praktikant Kommunikation (100 %) wahrgenommen. Bei dieser Stelle kann ich meine Vorliebe zum Sport sowie meine Vielseitigkeit vom Studium ausleben.

Meine Erstausbildung, Kauffrau bei einer Bank, war eine gute Basis. Momentan studiere ich iCompetence, der neue Studiengang der Fachhochschule Nordwestschweiz in Brugg/Windisch. Im Februar 2013 werde ich das fünfte Semester beenden. iCompetence beinhaltet Informatik, Design und Management. Durch die Design-, Management- und Marketingfächer wird der Studiengang sehr vielseitig. Bei den reellen Projekten lernt man bei intensiver Teamarbeit und direktem Kundenkontakt verschiedene Situationen kennen. Ich bin flexibel und offen um meinen Horizont zu erweitern. Im August 2012 bis vor kurzem durfte ich ein Austauschsemester in Schweden geniessen. Ich habe nicht nur die schwedische Sprache gelernt, ich konnte vor allem meine Englisch-Kenntnisse erweitern.

Sport ist für mich seit ich denken kann sehr wichtig. Früher spielte ich 11 Jahre Landhockey. Dort durfte ich sogar mit der schweizerischen Nationalmannschaft U18 an einer Weltmeisterschaft teilnehmen. Nun spiele ich Unihockey und bin sehr oft mit dem Bike oder den Skates in der Natur anzutreffen. Im Winter bin ich oft auf in den Bergen, egal ob als Leiterin oder Privat. Im Januar 2012 habe ich den J&S Leiterkurs 2 Snowboard erfolgreich absolviert.

Cool&Clean lernte ich während meiner Landhockeyzeit kennen. Seit zwei Jahren darf ich auch an einigen Events für Cool&Clean arbeiten (Helferpool, geführt von Anna Blattmann). Mit einem Praktikum könnte ich diese Arbeit noch besser kombinieren.

Kurz gesagt, ich erfülle alle Voraussetzungen. Da mir diese Stelle enorm zusagt, kann ich mir eine Studienpause gut vorstellen. Die Arbeitserfahrung in meinem bevorzugten Gebiet welche noch zusätzlich mit Sport verbunden ist, ist nahezu perfekt.